starke Kinder

PolizistIm Projekt „Starke Kinder“ wollen wir die Kompetenzen der Kinder im Umgang mit anderen – auch fremden - Menschen, in anderen – auch fremden - Umgebungen, stär­ken.

Wir setzen uns mit den Rechten der Kinder, dem Schutz und dem beschützt werden auseinander.

Geleitet wird dieses Projekt von Frau Cornelia Seubert und Frau Ina Schulze. Beide sind Erzieherinnen in unserer Tagesstätte.

Starke Kinder“ erstreckt sich über einen Zeitraum von 8 Wochen. In zwei Gruppen treffen sich rund 40 Kindern 1x pro Woche, um gemeinsam über das richtige Verhalten im Straßenverkehr, über Gefahren des Alltags und über das Verhalten in Notsituationen zu sprechen.

Ziel ist es, die Schlüsselkompetenzen der Kinder und damit ihr Selbstbewustsein zu stärken und zu festigen, sie auf Gefahren des Alltags aufmerksam zu machen und ihnen Methoden zu vermitteln, die ihnen vor und in Gefahrensituationen Schutz bieten.

Unterstützung finden wir dabei von der Gruppe Dragos Kids Wing Tsun aus Möser, die den Kindern einen ersten Einblick in die Methodik der Selbstverteidigung für Kinder, Selbstbehauptung und Gewalt­prävention geben, dem Polizeirevier Burg, als Ansprechpartner in Notsituationen, in Vertretung von Herrn Ralph Völker und der AG Schutzengel in Vertretung des Polizeihauptkommissars Steffen Claus. Er „berät“ nicht nur die Kinder, er lädt auch deren Eltern zu uns ein und spricht mit ihnen, gibt Tipps und Hinweise.

Das Projekt „Starke Kinder“ wird in unserer Kita seit vier Jahren erfolgreich durchgeführt und stößt sowohl bei den Kindern, als auch bei den Eltern auf großes Interesse.

Zugriffe: 654